0201/36036960
Huyssenallee 95
45128 Essen
Öffnungszeiten : Mo-Fr: 10-19 Sa: 10-16

Filtern

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Das Cyclocross vereint die Fahreigenschaften eines Rennrades mit der Geländegängigkeit eines Mountainbike. Auf (im Vergleich zum klassischen Straßenrennrad) breiten und stolligen Reifen wieselt...
mehr erfahren »
Fenster schließen
Cyclocross: Das Rennrad für den Wald

Das Cyclocross vereint die Fahreigenschaften eines Rennrades mit der Geländegängigkeit eines Mountainbike. Auf (im Vergleich zum klassischen Straßenrennrad) breiten und stolligen Reifen wieselt das Cyclocross flink um jede Biegung im Wald, raues Terrain mit Steinen und Wurzeln ist kein Problem. Die Übersetzung ist ein wenig moderater, damit auch kernige Steigungen auf Wald- oder Schotterwegen zu meistern sind.

Cyclocross: bissig und robust

Am Cyclocross sind wie am Mountainbike ausnahmslos bissige Scheibenbremsen montiert, da bei allen anderen Bremssystemen die Felge zu stark in Mitleidenschaft gezogen würde. Diese ist am Cyclocross dauerhaft mit Matsch konfrontiert und würde mit Felgenbremsen oder V-Brakes viel zu schnell verschleißen. Auch die Rahmenkonstruktion ist am Cyclocross etwas modifiziert: der Rahmen ist breiter und stabiler als bei einem Straßenrennard, um der höheren Belastung durch Stöße Stand zu halten. Besonders wichtig ist bei der Rahmenkonstruktion eine große Durchlaufbreite, damit Matsch, Lehm oder Steine nicht den Reifen blockieren können.

Multitalent Cyclocross

Das Cyclocross kommt auch häufig im urbanen Straßenverkehr zum Einsatz. Häufig werden für den Weg durch die Stadt etwas glattere Reifen auf die sportlichen Felgen gezogen, beispielsweise für Kurierfahrten, bei denen Geschwindigkeit naturgemäß eine wichtige Rolle spielt. Hier ist das Cyclocross eine sehr gute Wahl: durch die verstärkte Rahmen- und Gabelkonstruktion sind die Fahreigenschaften auch für den kurvenreichen Sprint in einer urbanen Umgebung bestens geeignet. Mit den knackigen Scheibenbremsen macht sogar das oftmals nötige Bremsen eine Menge Spaß. Das anschließende Anfahren natürlich noch mehr!

Batteriebeleuchtung mit STVzO-Zulassung und Steckschutzbleche lassen sich mit geringem Aufwand am Cyclocross montieren und auch wieder abnehmen, so dass einem ständigen Wechsel zwischen Waldweg und urbanem Terrain nichts im Wege steht. Ein weiteres herausragendes Merkmal neben dem rasanten, vielseitigen Fahrspaß ist der markante Auftritt mit dem Cyclocross: Es fährt nicht nur schnittiger, es sieht auch einfach viel sportlicher aus als ein Trekkingrad.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!