0201 - 360 369 60
Huyssenallee 95 45128 Essen
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr & Sa: 10:00 - 16:00 Uhr
Möchten Sie uns im Ladengeschäft besuchen oder sich von uns beraten lassen? Dann finden Sie hier alle Informationen über den Umgang mit COVID 19 im Fahrradladen Essen.

E-Bike Trekking: Für jeden das Richtige finden!

Ein E-Bike Trekking hebt sich auf den ersten Blick kaum von einem Trekkingrad ohne Elektroantrieb ab. Lediglich Akku und Motor machen den kleinen, aber spürbaren Unterschied aus. Die Sitzposition beim E-Bike Trekking ist komfortabel bis sportlich. Bei komfortablen Versionen gehört eine Federgabel ebenso zur Ausstattung wie eine gefederte Sattelstütze, ein zum Fahrer hin gebogener Lenker und ein komfortabler Sattel. Beim sportlichen E-Bike Trekking kommt neben einem straffen, ungefederten Sattel ein starrer Ahead Vorbau zum Einsatz, der mit einem nur leicht gekröpften Lenker kombiniert wird.

E-Bike Trekking: komfortabel bis sportlich unterwegs

Der Unterschied zwischen dem komfortablen und dem sportlichen E-Bike Trekking zeigt sich auch in der Bereifung: Bei sportlichen Modellen sind schmale Reifen aufgezogen, während bei komfortablen Ausführungen breitere Mäntel verwendet werden. Sehr empfehlenswerte Pneus sind der Schwalbe Marathon oder Energizer. Beide sind mit einer Pannenschutzeinlage ausgestattet, die Reifenpannen so gut wie ausschließen. Viele tausend Kilometer ohne Plattfuß sind hier die Norm.

Das E-Bike Trekking bietet eine gute Motorisierung für viel Fahrspaß

Auch beim E-Bike Trekking ist der Mittelmotor das Maß aller Dinge. Wir empfehlen für viel Freude beim Rad fahren Motoren mit einem Drehmoment von mindestens 40 Nm und einer Leistung von mindestens 400 Wattstunden. Beim E-bike Trekking kommen durchaus auch Motoren mit 612 Wattstunden zum Einsatz, die eine entsprechend stärkere Unterstützung bieten. Standard sind 500 Wattstunden. Mit dieser Leistung sind Sie auch für längere Touren bestens gerüstet. Eine interessante Alternative für das E-Bike Trekking sind Nabenmotoren wie beispielsweise der Neodrives.

Auch bei Rahmen und Gesamtgewicht ist Auswahl Trumpf

Für das E-Bike Trekking sind verschiedene Rahmenformen verfügbar: der Diamant- oder Herrenrahmen, der auch für Damen geeignete Trapezrahmen und, eher selten, der Rahmen mit Tiefeinstieg. Das zulässige Gesamtgewicht (also E-Bike plus Fahrer plus Gepäck) variiert beim E-Bike Trekking zwischen 130 und 160 kg. Ausnahmen sind XXL-Räder, die ein Gesamtgewicht von bis zu 210 kg ermöglichen. Sie sehen: Das E-bike Trekking gibt es für alle Vorlieben und für jeden Geldbeutel. In diesem Segment findet jeder das Rad, das am besten zu ihm passt. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Ein E-Bike Trekking hebt sich auf den ersten Blick kaum von einem Trekkingrad ohne Elektroantrieb ab. Lediglich Akku und Motor machen den kleinen, aber spürbaren Unterschied aus. Die Sitzposition...
mehr erfahren »
Fenster schließen
E-Bike Trekking: Für jeden das Richtige finden!

Ein E-Bike Trekking hebt sich auf den ersten Blick kaum von einem Trekkingrad ohne Elektroantrieb ab. Lediglich Akku und Motor machen den kleinen, aber spürbaren Unterschied aus. Die Sitzposition beim E-Bike Trekking ist komfortabel bis sportlich. Bei komfortablen Versionen gehört eine Federgabel ebenso zur Ausstattung wie eine gefederte Sattelstütze, ein zum Fahrer hin gebogener Lenker und ein komfortabler Sattel. Beim sportlichen E-Bike Trekking kommt neben einem straffen, ungefederten Sattel ein starrer Ahead Vorbau zum Einsatz, der mit einem nur leicht gekröpften Lenker kombiniert wird.

E-Bike Trekking: komfortabel bis sportlich unterwegs

Der Unterschied zwischen dem komfortablen und dem sportlichen E-Bike Trekking zeigt sich auch in der Bereifung: Bei sportlichen Modellen sind schmale Reifen aufgezogen, während bei komfortablen Ausführungen breitere Mäntel verwendet werden. Sehr empfehlenswerte Pneus sind der Schwalbe Marathon oder Energizer. Beide sind mit einer Pannenschutzeinlage ausgestattet, die Reifenpannen so gut wie ausschließen. Viele tausend Kilometer ohne Plattfuß sind hier die Norm.

Das E-Bike Trekking bietet eine gute Motorisierung für viel Fahrspaß

Auch beim E-Bike Trekking ist der Mittelmotor das Maß aller Dinge. Wir empfehlen für viel Freude beim Rad fahren Motoren mit einem Drehmoment von mindestens 40 Nm und einer Leistung von mindestens 400 Wattstunden. Beim E-bike Trekking kommen durchaus auch Motoren mit 612 Wattstunden zum Einsatz, die eine entsprechend stärkere Unterstützung bieten. Standard sind 500 Wattstunden. Mit dieser Leistung sind Sie auch für längere Touren bestens gerüstet. Eine interessante Alternative für das E-Bike Trekking sind Nabenmotoren wie beispielsweise der Neodrives.

Auch bei Rahmen und Gesamtgewicht ist Auswahl Trumpf

Für das E-Bike Trekking sind verschiedene Rahmenformen verfügbar: der Diamant- oder Herrenrahmen, der auch für Damen geeignete Trapezrahmen und, eher selten, der Rahmen mit Tiefeinstieg. Das zulässige Gesamtgewicht (also E-Bike plus Fahrer plus Gepäck) variiert beim E-Bike Trekking zwischen 130 und 160 kg. Ausnahmen sind XXL-Räder, die ein Gesamtgewicht von bis zu 210 kg ermöglichen. Sie sehen: Das E-bike Trekking gibt es für alle Vorlieben und für jeden Geldbeutel. In diesem Segment findet jeder das Rad, das am besten zu ihm passt. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
8-Gang | Riemen
RALEIGH Raleigh Bristol Premium Trapez
RALEIGH RALEIGH Bristol Premium, Trapez
  • Motor: Bosch Active Plus
  • Display: Bosch Intuvia
  • Akku: 500 Wh
3.399,- €*
2.753,- €*
HOHEACHT Pasio Urbo
HOHEACHT HOHEACHT Pasio Urbo
  • Motor:
  • Display:
  • Akku:
4.099,- €*
3.320,- €*
Airy LW
MÖVE Airy LW
  • Motor: Mahle ebikemotion X35+
  • Akku: 250 Wh
5.390,- €*
3.999,- €*
KALKHOFF Endeavour 5.B Move +, Wave
KALKHOFF KALKHOFF Endeavour 5.B Move +, Wave
  • Motor: Bosch Performance Line CX
  • Display: Bosch Intuvia
  • Akku: 625 Wh
4.199,- €*
3.401,- €*
KALKHOFF Endeavour 5.B Move +, Herren
KALKHOFF KALKHOFF Endeavour 5.B Move +, Herren
  • Motor: Bosch Performance Line CX
  • Display: Bosch Intuvia
  • Akku: 625 Wh
4.199,- €*
3.401,- €*
CX | Enviolo | Riemen
KALKHOFF Image 7.B Excite +, Wave
KALKHOFF KALKHOFF Image 7.B Excite +, Wave
  • Motor: Bosch Performance CX Smart
  • Display: Bosch Kiox 300
  • Akku: 750 Wh
5.599,- €*
4.535,- €*
KALKHOFF Entice 7.B Advance +, Herren
KALKHOFF KALKHOFF Entice 7.B Advance +, Herren
  • Motor: Bosch Performance CX
  • Display: Bosch Kiox
  • Akku: 625 Wh
5.249,- €*
4.251,- €*
KALKHOFF Image 7.B Excite +, Herren
KALKHOFF KALKHOFF Image 7.B Excite +, Herren
  • Motor: Bosch Performance CX Smart
  • Display: Bosch Kiox 300
  • Akku: 750 Wh
5.599,- €*
4.535,- €*

Ein leistungsstarkes E-Bike kaufen? Na, sicher! Im Fahrradladen Essen

Nur kurz in die Pedale treten und schon in kürzester Zeit ordentlich Strecke machen – ein E-Bike bietet klare Vorteile in Sachen Komfort. Der kleine Elektro-Antrieb, der im Fahrrad verbaut ist, sorgt für noch mehr Kraft und Geschwindigkeit beim Fahren und der dazugehörige Akku liefert zusätzliche Energie. So dürfen Sie sich auf lange Touren mit vielen Kilometern Fahrspaß freuen, ohne befürchten zu müssen, dass Ihnen die Puste ausgeht. Wer bequem längere Strecken zurücklegen möchte, zum Beispiel beim Pendeln zur Arbeit, ohne schädliche Emissionen zu produzieren, kommt an so einem cleveren Elektrofahrrad einfach nicht mehr vorbei. Der Trend Pedelec hat sich durch genau diese Vorzüge längst zum Standard in Sachen individueller E-Mobilität beim Fahrradfahren entwickelt. Wenn Sie auch endlich den Genuss kommen und ein E-Bike kaufen möchten, finden wir für Sie genau das Modell, das zu Ihren Anforderungen passt.

Was ist ein Elektrofahrrad?

Damit Sie für sich die richtige Entscheidung treffen, ob Sie in den nächsten Jahren mit oder doch lieber ohne elektronische Unterstützung unterwegs sein möchten, erläutern wir für Sie die Frage: Wie funktioniert ein E-Bike überhaupt? Wichtigstes Unterscheidungskriterium im Vergleich zu einem „normalen“ Fahrrad ist ganz klar die technische Ausstattung: Ein Elektromotor, der Akku, eine Steuerungseinheit, Sensoren und die Verkabelung kommen beim Fahrrad mit Elektro-Hilfe hinzu.

Und so funktioniert es: Registriert die Steuerungseinheit über die Sensoren eine Betätigung der Pedale, leitet sie diesen Impuls an den Motor weiter, der über Riemen oder Kette den Antrieb unterstützt. Je kräftiger der Tritt in die Pedale ausfällt, desto mehr Anschub gibt der Motor dabei frei. Bei vielen Modellen lässt sich dies zusätzlich manuell, digital über diverse Modi von Ihnen steuern. Die benötigte Energie bezieht der Motor aus dem im System integrierten Akku. Akkus mit einer großen Kapazität, versprechen also eine höhere Reichweite mit elektronischer Unterstützung. Diesen Parameter sollten Sie in jedem Fall berücksichtigen, wenn Sie sich für ein Pedelec entscheiden.

E-Bike Damen – gibt es signifikante Merkmale?

Wie bei eigentlich jedem Fahrrad-Typus ist auch beim E-Bike Damen der größte Unterschied die Form des Einstiegs. Nach einer klassischen Definition sind für Damen eher die tieferen Einstiege, also Rahmen in Wave-, oder Trapez-Form gedacht. Unserer Meinung nach sollten wir aber gar nicht mehr geschlechterspezifisch unterscheiden und die Wahl des Rahmens ganz einfach als das betrachten, was sie ist: Geschmackssache.

E-Bike Herren – welches ist das Richtige?

Bleibt die Frage: „E-Bike, worauf achten?“ Das gilt für Damen so wie beim E-Bike Herren gleichermaßen: Wie weit fahren Sie durchschnittlich? Wie viel Komfort wünschen Sie? Auf welchem Untergrund fahren Sie besonders häufig? Entsprechend Ihres Nutzungsverhaltens finden wir für Sie das E-Bike-Modell, das in Sachen Reichweite, Motorleistung und sonstiger Ausstattung genau zu Ihnen passt.